Schimmel wächst ab ca. 70 % Feuchte auf dem Substrat und das bei Temperaturen von ca. +5°C bis +35°C. Grund hierfür kann die Beschaffenheit des Gebäudes sein, oder aber auch die Nutzung. Beispielhaft für eine schlechte Beschaffenheit des Gebäudes ist eine fehlende Wärmedämmung.

Neben der optischen Beeinträchtigung sollte man aber nicht vergessen, dass die Pilzsporen giftig sein können und damit eine gesundheitliche Belastung darstellen. Bei Kindern, alten Menschen oder Vorbelasteten können durch den Schimmelbefall schwere Krankheiten ausgelöst oder begünstigt werden.

Hier können wir Abhilfe schaffen. Mit einer fachmännischen Schimmelsanierung beheben wir Ihr Problem im Handumdrehen. Wenn Sie Schimmelbefall in Ihrem Gebäude haben, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

E-Mail
Tel: 0711- 315 328 - 92

Unser Betrieb hat den TÜV zertifizierten Sachkundenachweis für das "Erkennen, Sanieren, Vermeiden von Schimmelpilzen in Innenräumen".